Wie kann das denn sein - Leseratte oder was?!

Freitag, März 15, 2013

Hallo meine Lieben,

ja lange wars her und heute grüßt endlich wieder das Murmeltier, als ich in diesem Falle (muhaha).
Die Erkältung/Grippe, oder auch SEUCHE, so wie ich es nenne, hat mich insgesamt 2 1/2 Wochen umgenietet. Leider kann man das nur noch so salopp nennen. Ich fühle mich immer noch nicht ganz "wohl" in meiner Haut, mein männliches Ich spricht schon seit Tagen aus mir und der Bett- bzw. Hauskoller übermannt (ohja im wahrsten Sinne!) mich immer mehr.
Von meinen äußerlichen "Zustand" möchte ich erst garnicht anfangen und beschreibe ihn als "Baustelle", ich glaube ihr könnt erahnen was ich damit meine... *.*
Aber etwas Gutes hatte die Krankheit schon, ich hatte viel Zeit. Ja sehr viel Zeit, oh was für ein Wunder, die ich nicht nur mit Schlafen und Tee genießen, nein Tee also TEE kommt mir aus allen Poren wieder heraus, verbracht habe sondern auch mit Lesen. Lesen von vielen und vor allem guten Büchern.
Es sind genau drei Stück die ich verschlungen habe. Vorweg, Warm Bodies, Er ist wieder zurück und Augenjägern sind ihr Geld wert, wenn man die jeweiligen Schreibstile mag.


Er ist wieder zurück von Timur Vermes, habe ich schon in meinem letzten Post angeschnitten und ja, die Satire zieht sich bis zu letzte durch. Das erstaunliche an diesem Buch ist, wie die Geschichte ihr (offenes) Ende nimmt. Danach musste ich mich doch schwer an meinem Hinterkopf kratzen und musste sogar einige Abende darüber nachdenken, denn das Ende ist an sich eigentlich sehr erschreckend. Nein ich verrate euch nichts, und es ist eigentlich nichts Schlimmes - niemand stirbt oder wird verlassen - nein es ist auf eine gesellschaftliche Weise "bedauerlich". Findet es doch selbst heraus :)


Warm Bodies von Isaac Marion habe ich mir auf englisch bestellt und abgesehen von den Fachbegriffen in der Anatomie des Menschen, hat es mich dennoch überrascht, wie gut das Buch geschrieben ist. Ich musste doch tatsächlich mit dem Wörterbuch das Buch lesen, um es auch richtig zu verstehen. Leider hat mich mein Stolz bis zur Mitte des Buches nicht nachgelassen und danach wurde erst das Wörterbuch zur Hand genommen... Tja so ist Frau eben..

Zurück zum Inhalt. Die Geschichte ist eigentlich ganz "simpel" zu erklären. Ein junger Mann im Anzug mit roter Krawatte schwelgt als Zombie durch einen Flughafen mit vielen anderen. An seinen Namen kann er sich, wie alle anderen, nicht erinnern. Er weiß nur, dass sein Vorname mit "R" anfängt und nennt sich auch so. Sein bester Kumpel ist "M" und "hängt" mit Ihm als Zombie überall ab. R ist ein sehr nachdenklicher Zombie und überlegt viel über den Sinn und das Verhalten seines gleichen nach. Eigentlich findet er sich und seine Kumpanen widerwertig und verabscheut es eigentlich was Sie tun, wenn Sie essen. Um an Nahrung zu kommen gehen Sie immer in die nächst gelegene Stadt, suchen Menschen und essen nun mal alles von Ihnen, abgesehen vom Fleisch. Das Gehirn ist das begehrteste und ermöglicht Ihnen kurzzeitig die Erinnerungen des Menschen (dem das Gehirn gehört) zu Durchleben. R isst das Gehirn eine Jungen und erlebt somit seine Gedanken, Gefühle und Erlebnisse. In diesem Raum ist die Liebe des Jungen und R verliebt sich in das Mädchen und beschützt Sie vor den anderen Zombies.. Und so nimmt die Geschichte ihren Lauf. Das Schöne daran ist es, dass die Geschichte hauptsächlich auf den Gedanken von R basiert. Es veranschaulicht wie ein Zombie vielleicht das ganze Geschehen betrachten kann. Mich hat es sehr angesprochen und ich hatte wirklich viel Spaß daran, das Buch zu lesen.
Für diejenigen, die Twilight genau aus demselben Grund gemocht haben, und den Film eher besch*** fanden, oder allgemein Geschichten die von den Gedanken eine Charakter basieren, schön finden, ist diese Buch definitiv zu empfehlen!



Von Sebastian Fitzek habe ich eigentlich per "Zufall" erfahren. Und diesmal muss ich mich nicht dafür schämen, etwas nach einem YouTube-Video gekauft zu haben. Wohl bemerkt, habe ich sehr lange überlegt, ob ich darauf bauen kann, was xKarenina mir da vorgestellt hat. Letztendlich habe ich mich von Rezessionen auf Amazon dazu reisen lassen, das Buch Augenjäger zu bestellen.
Es war das ungewisse wert! Warum? Das Buch war einfach nur spannend. Ungeachtet, dass das Buch eine Fortsetzung des Augensammlers war, findet man auf Anhieb in die Geschichte. An ein paar stellen hat es kurze längen aber es ist bis zum Ende spannend. Guess what? Ich wusste nicht wie es endet und meine Vermutungen waren jedes Mal aufs Neue spannend. Wenn man denkt, jetzt weiß man wo die Geschichte hinläuft, wird man wieder von der Bahn geworfen.
Sehr tolles Buch und so spannend, dass ich selbst nachts noch Hummeln im Hintern hatte, als ich es gelesen habe. Spitze Spannung, krabbelndes Abenteuer und so was von überraschend. Wahnsinn! Jeder Krimi und Thrillerliebhaber wird sich in Sebastian Fitzek verlieben. Herrlich!

Welche Lieblings Bücher habt ihr? Welche könnt Ihr empfehlen und vor allem welche Bücher lest ihr zurzeit? Es würde mich wirklich sehr interessieren - lasst es mich doch wissen! :)

Ich wünsch euch noch einen "buchigen" Tag und ein schönes Wochenende!

xoxo Fränky

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Liebste Fränky!

    Zuallererst: Ich freu mich immer so über deine Kommentare, du bist einfach so ein Goldstück! :) Und ich finds voll super was du aus deinem Design gemacht hast; das Einzige was ich ändern würde: Deine Social bookmark icons würde ich wenn das geht ganz an den linken Rand platzieren, denn beim scrollen streifen sie deine Sidebar :) Und ich würde die Anzahl der "Link-Within" Posts etwas reduzieren: Weniger ist mehr! :) Ist jetzt natürlich nur meine Meinung hihi

    jaaa deswegen habe ich mir bis jetzt auch keien Rayban gekauft: Alle meine Brillen sind früher oder später zu Bruch gegangen! -.- Inzwischen hat mir Mister T eine zum Geburtstag geschenkt und ich hüte sie wie meinen Augapfel!!!

    Bei der Daniel Wellington bin ich inzwischen auch etwas skeptisch, da ich in vielen Foren gelesen hab das sie nicht nur günstig sind, sondern auch billig gemacht? Jetzt wart ich mal ab! :)

    muahhahah natürlich komm ich dann vorbei :P Wir haben bei uns in der Nähe auch ein Outlet und ich bete seit Wochen, dass ich da im Sommer vlt eine ähnliche und günstige (!!) Geldtasche finde! ;)

    Danke für die tolle Schultüte, das motiviert umso mehr. ;) Das Flyer verteilen selbst wär ja nicht so schlimm gewesen, aber es war SO KALT! Ich bin fast erfroren. ^^

    Das Buch "Er ist wieder da" hatte ich auch schon des Öfteren in der Hand - hab mich aber noch nicht zum Kauf durchgedrungen, weil ich mir einfach nicht sicher bin ob das etwas für mich ist! :D

    küsschen und gaanz viel Liebe!!

    AntwortenLöschen
  2. Hi this is a lovely blog honey I think we should follow on GFC and Bloglovin? what do you think?
    let me know I'll follow back for sure
    New post is up on my blog you should have a look :)
    oxoxoxo
    Marie

    AntwortenLöschen

Subscribe