Asos mag MICH nicht!

Sonntag, März 17, 2013




Hallo meine Lieben,

ja Asos mag mich nicht, Schande über deren Haupt. Eigentlich hatte ich mir schon seit der letzten "Erfahrung" mir vorgenommen nie, aber auch NIE wieder bei Asos zu bestellen.
Letztendlich bleibt einer Accessoire, Kleidung und Trends-Liebhaberin auf Dauer doch keine andere Wahl als einfach mal wieder in die Schachtel der Medusa zu greifen. Bei mir fühlt es dich leider so an.
Natürlich kann es sein, dass ich einfach in dem Falle ein Pechvogel bin aber ganz ehrlich - kann man da noch von "Zufall" sprechen?

1. Fall:
Bestellung war für mich äußerst dringend. Es ging um meine Abschlussfeier und ich benötigte ASAP ein Kleid. Asos hatte damals wundervolle Kleider (auch in 40 aufwärts) und zu einem perfekten Preis. Ich beschloss per Express mir ein Kleid zu bestellen und hatte vor Aufregung Hummeln im Hintern. Ich verfolgte täglich die Lieferkette und plötzlich stand dann (zum eigentlichen Liefertermin) "Paket eingetroffen". Das witzige an der Sache ist, ich habe es an die Adresse meines Arbeitgebers versenden lassen - ergo ich bekomme hautnah mit wenn Pakete hier eintreffen - aber es traf nie ein. Ich dachte erst, okay vielleicht hat ja eine der Firmen im gleichen Haus das Paket angenommen.. - Fehlanzeige. Ich drehte durch und dachte schon selbst ich bin selten blöd und checkte 1 Tag lang nahezu stündlich den Lieferstatus - keine Veränderung. Bis ich wutentbrannt bei DPD angerufen habe - Kompetenz lässt grüßen - die Hotline verwies mich auf das Paketzentrum meines Bereiches weiter. Währenddessen habe ich herausgefunden wo und bei WEM das Paket abgeliefert wurde -> andere Hausnummer, andere Firma, anderer Adressant - komisch.
Also beschwerte ich mich beim zuständigen Paketzentrum wie das sein kann, das Paket wäre nicht da wo es hin gehört und ich hätte es nicht erhalten -> Antwort des "kompetenten" Mitarbeiters: "Das kann jeder behaupten, das kann überhaupt nicht sein." Egal wie ich es ihm erklären wollte, dass das SO im Lieferstatus stand, er  wollte mich, denke ich zumindest, für dumm verkaufen.
Kurzer Hand rief ich bei der Adresse an und sprach mit demjenigen, der es angenommen hat. Da stellt es sich heraus, Mann (ja Mann) hat Großlieferung von Asos bekommen, der DPD Bote und er selbst waren nicht in der Lage die richtigen Pakete anzunehmen. Schlussendlich hatte ich mit ihm ausgemacht, er solle doch morgen das Paket mit ins Geschäft bringen und ich hole es dann ab. Der nächste Tag, Mann war zu "blöd" und hat mein Paket vergessen. Ich schrieb natürlich während des ganzen Dramas mit dem Asos Kundenservice und einigte mich dann mit diesem, dass das Paket sofort bei Rückgabe bei DPD an Asos zurückgesendet wird. Die Expresskosten und der Ware habe ich erst dann erstattet bekommen, wo das Paket bei DPD einging - aber einen Rabatt oder sonstiges natürlich nicht -> Kundenservice ist definitiv was anderes...

Das war letztes Jahr im Mai - Ich hatte eine GIGANTISCHE Wut auf DPD und Asos und habe meinen "Einkaufstreik" auch bis jetzt springend durchgezogen - Kurzes Klopfen auf meine Schulter bitte! ;)

So und nun zum 2. Fall:
Frau bestellt am Donnerstag wieder bei Asos, ich hatte schon so ein komisches Gefühl im Bauch.., für einen Geburtstag nächstes Wochenende. Ja die Lieferung muss jetzt auch ganz schnell bei mir ankommen! Frau gibt Expressversand an, und entdeckt "Hey über 100€ Warenwert und du kriegst Express für umme - yessah". Frau gibt das auch dann ein und bestellt das Paket. In der Auftragsbestätigung steht dann ein anderes Lieferdatum und als Versandart "Standard". Ich dachte erst "Whaaat? Bist du jetzt ganz bescheuert?!" und stornierte die Bestellung sofort. Frau dachte es liegt an der eigenen Dummheit. Nunja das Paket von neuem zusammengestellt, Rabattcode eingegeben und bestellt - dieselbe Auftragsbestätigung. Kurzerhand kontaktierte ich den Kundenservice und beschwerte mich natürlich.. 6 Stunden später (wie versprochen!) meldet sich dann jemand mit der Antwort :

"Ich habe mir diese in unserem System angesehen und musste leider feststellen, dass der Expressversandcode nicht vom Bestellsystem registriert wurde. Daher wird das Paket unser Warenhaus via Standardversand verlassen. Da das Paket bereits zum Versand bereit liegt kann dieses nicht mehr geändert werden.
Der vorraussichtliche Liefertermin ist somit der 22.03.2013. Leider können wir die Versandart nicht mehr ändern. Sobald das Paket deutschen Boden erreicht hat und vom Frachtunternehmen in Empfang genommen wurde, wird Ihnen dieses einen Link zur Sendeverfolgung zukommen lassen.
Es tut mir sehr leid, falls Ihnen dies Unannehmlichkeiten bereiten sollte. Gern stehe ich Ihnen auch weiterhinbei Fragen zur Verfügung.
Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend und verbleibe mit freundlichen Grüßen."


So und nun habe ich irgendwie die Schnauze voll. Es ist doch FRUSTRIEREND wie offensichtlich das System des Shops mich nicht leider kann. Einen Vorteil hat allerdings die neue Bestätigung - die Lieferung wird nicht per DPD sondern DHL getätigt, da weiß ich wenigstens, dass die Ware auch am richtigen Ort ankommt..

Hatte ihr schon solche Fälle mit verschiedenen Lieferanten, jetzt nicht nur DPD bezogen? Meint ihr nicht das schreit nach Schicksal?! Werden Asos und ich nie auf eine Wellenlänge kommen..?
Frau weiß es nicht..

Ich hoffe Ihr habt nicht diese Probleme, und ich wünsche euch noch einen paketigen Tag ;)

xoxo Fränky

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Ach du Scheisse!!! Also das ist ja mal mehr als ärgerlich!!!Ach, ich habe mal von DPD eine vollkommen verbogene und kaputte Lampe geliefert bekommen, als ich den Fahrer darauf ansprach leugnete der das natürlich(das komplette Paket sah aus, als ob es regelrecht durch den Wagen geschleudert wurde dann vom guten DPD Fahrer noch nachträglich mit Packband alles so fixiert, dass es nicht auffällt)....na ja, dumm nur, dass ich ein Bild vom Paket an den Shop geschickt habe und die mich fragten, wo das ganze braune Paketband herkommt....so war klar, wer das ganze verursacht hatte...

    Oh man, ich fühle und leide mit dir, vorallem echt ärgerlich,wenn man Expressversand angibt und das Teil dann nicht ankommt....

    Drück dich

    Frau Huegel :*

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    Erst einmal, vielen Dank für deinen lieben Kommentar vorhin!!!

    Nun zu ASOS :-) Ich habe da schon seeehr oft bestellt und noch nie ein Problem gehabt, mit DPD hingegen schon ;-) vor allem auch mit Hermes, da hatte ich mehrfach Fahrer, die mein Paket aus Faulheit/Zeitnot nicht zu mir brachten, sondern im Paketshop ließen.. und ich wartete und wartete...

    Wünsche dir, dass in Zukunft alles gut geht!

    GLG, Tati

    AntwortenLöschen
  3. Alter Schwede!!! Also ich weiß ja echt nicht, ob du so viel Pech hast! Aber ich kanns mir nicht vorstellen, dass es an dir liegt!
    Ich hab da ehrlich gesagt noch nie bestellt, weil ich genau solche Sachen vermeiden will und da irgendwie immer ein schlechtes Gefühl hab.
    Aber das ist schon echt sehr un verschämt.
    Jetzt würd ichs dann wohl endgültig aufgeben. Da ärgert man sich ja mehr, wie dass man was davon hat!
    Vielen vielen Dank dir auch nich für dein liebes Kompliment. Das freut mich echt immer sehr!

    AntwortenLöschen
  4. I follow you honey <3 follow me back? thanks ...what about facebook and Bloglovin also? <3
    let me know I'll follow back as always
    New post is up on my blog you should have a look :)
    oxoxoxo
    Marie

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaube nicht, dass der Shop dich nicht leiden kann. Ich glaube Asos ist einfach unfähig! Sehr ähnliche Probelme hatte ich auch schon und seit dem bestelle ich auch nicht mehr dort. Mir wurden bei 2 von 3 Bestellungen die falschen Sachen geliefert und die richtigen Dinge waren dann danach ausverkauft. Seit dem hat sich der Fall Asos für mich erledigt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alter Schwede, wirklich? Mensch mensch... kein Wunder, aber wie kommt es, dass dann noch so viele bestellen. Wir können doch nicht die einzigen sein?! O.o

      Löschen

Subscribe